Wie Du schnellen 2 TB Speicher bekommst, ohne dabei viel auszugeben – SSHD

2 TB SSD Speicher kostet aktuell um die 600 Euro, dabei kostet eine SSHD mit 2 TB nur circa. 80 Euro. Und trotzdem kennt sie kaum jemand, die SSHD. Sie stellt eine Kombination von HDD und SSD dar und ist damit für viele die perfekte Kombination aus Leistung und Preis.

Die 2 Gründe gegen SSD oder HDD

Es gibt zwei Gründe, warum für viele sowohl die SSD als auch die HDD nicht in Betracht gezogen wird. Keine von den beiden ist (aktuell) perfekt.

1. Der hohe Preis der SSD

Obwohl die Preise in den letzten Jahren immer wieder gesunken sind, ist eine SSD immer noch nicht günstig genug, um für die meisten als Datenspeicher zu dienen.

Die Preise einer 1 TB SSD liegt bei circa. 300 Euro, soviel kostet fast der PC von einigen Nutzern. Im Vergleich dazu kostet 1 TB HDD nur 45 Euro, was sogar für viele nicht ausreicht, wenn man ein paar Urlaubsbilder und Videos speichern möchte.

2. Die lahme HDD

HDDs sind zu langsam, das ist Fakt.

Ein PC-Start dauert mit einer SSD oft nur 1-Zehntel so lange wie mit einer normalen HDD. Zudem fühlt sich dadurch der PC bei der normalen Nutzung deutlich langsamer an, als er eigentlich ist.

Viele SSD Nutzer wollen deswegen auch keine HDDs mehr nutzen.

 

Was die SSHD besser macht und warum sie (für dich) perfekt ist!

Dort, wo die SSD oder HDD enttäuscht, dort kann die SSHD punkten. Sie stellt die goldene Mitte zwischen SSD und HDD dar. Natürlich ist eine reine SSD im Alltag deutlich besser, aber eben auch deutlich teurer.

Wie eine SSDHD funktioniert

Bevor aber erklärt wird, was die SSHD besser macht, erkläre ich, warum sie es besser macht, also wie sie gebaut ist. In Grunde genommen ist eine SSHD eine aufgepimpte HDD. Sie nutzt eine HDD als Basis, die einen zusätzlichen SSD Speicher als Zwischenspeicher nutzt.

Durch diesen SSD Zwischenspeicher steigt die Geschwindigkeit nicht grundsätzlich, denn der SSD Speicher ist natürlich nicht so groß wie der HDD Speicher. Allerdings reicht er, damit darauf vorher Daten geladen werden, die dann deutlich schneller abgeruft werden können.

Was vorgeladen wird, entscheidet die SSHD. Diese merkt sich, welche Daten oft gebraucht werden und lädt diese dann vorher auf den SSD speicher drauf, um schneller Abruf bereit zu sein.

Die 3 größten Vorteile einer SSHD

Die Nachteile der SSD und HDD sind die Vorteile der SSHD und das ist das beste an der SSHD. Zusätzlich gibt es noch einen großen Vorteil.

1. Der Preis

Eine SSHD kostet gerade einmal etwas mehr als eine übliche HDD. Während eine 2 TB HDD circa. 60 Euro kostet, kostet eine SSHD circa. 80 Euro. Bei einer 1 TB SSHD ist der Unterschied noch kleiner, eine 1 TB SSHD kostet nur 50 Euro, eine 1 TB HDD kostet dagegen 45 Euro.

Durch die Kombination der kostengünstigen HDD Technik und des kleinen SSD Speichers ist ein so geringer Speicher möglich.

2. Die Geschwindigkeit

Eine SSHD kann schnell sein, besonders beim Starten von Programme, die man öfter nutzt, oder beim Systemstart. Im besten Fall ist die SSHD so schnell wie eine SSD, im schlechtesten Fall so langsam wie eine HDD. Wer also die SSHD  nur für Büro Anwendungen oder Gaming nutzen will, der wird keinen großen Geschwindigkeitsunterschiede merken.

3. Der Platz

Die Alternative zu einer SSHD mit 1 TB Speicher wäre für viele wohl eine Kombination aus 1 TB HDD Speicher und 256 GB SSD Speicher. Diese würde allerdings deutlich mehr Platz verbrauchen, welche man in z. B. Notebooks oder kleinen PCs oft nicht hat. Wer also eine SSHD kauft, die auch im 2.5 Zoll Format verfügbar ist, der kann Platz sparen und muss nicht auf Geschwindigkeit oder Speicher verzichten, wenn man nur Platz für eine Festplatte hat.

 

Welche SSHD soll man aber jetzt kaufen?

Es gibt SSHDs sowohl in der Größen 2,5 Zoll und 3,5 Zoll. Die 3,5 Zoll SSHDs ist leicht schneller, allerdings nur wenn es darum geht vom HDD Teil der SSD zu lesen, der SSD Teil ist gleich schnell.

Aktuell hat sich auf den SSHD Markt besonders Seagate mit der FireCuda Serie durchgesetzt. Diese bieten SSHDs für einen geringen Preis und guter Leistung. Es gibt dort mit 0.5 TB bis 2 TB, jeweils in den Format 2,5 Zoll und 3,5 Zoll.

Seagate FireCuda 1 TB, ST1000LX015, interne Hybrid Festplatte SSHD, 6,4 cm (2,5 Zoll), 128 MB Cache, SATA 6Gb/s schwarz
Kundenbewertungen
Seagate FireCuda 1 TB, ST1000LX015, interne Hybrid Festplatte SSHD, 6,4 cm (2,5 Zoll), 128 MB Cache, SATA 6Gb/s schwarz*
von SEAGATE
  • Marktweit schnellste 2,5-Zoll-Festplatte dank der Kombination aus Flash-Technologie und Festplattenform
  • Green Hybrid senkt den Stromverbauch, damit Benutzer die Lebensdauer ihrer Festplatte verlängern und die Kosten durch diese leistungseffiziente Festplatte niedrig halten können.
  • Die Multi-Tier Caching Technology (MTC) sorgt durch NAND-Flash, DRAM und Medien-Caching für mehr Leistung, damit Benutzer ihre Anwendungen und Dateien noch schneller laden können.
  • Adaptive Memory erkennt häufig verwendete Daten, stellt diese schneller bereit und verbraucht daher weniger Strom, um so der Festplatte eine längere Lebensdauer zu geben.
Unverb. Preisempf.: € 61,90 Du sparst: € 2,07 (3%) Prime Preis: € 59,83 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Seagate  FireCuda 1TB, ST1000DX002, interne Hybrid Festplatte, SSHD, 8,9 cm (3,5 Zoll), 64 MB Cache, SATA 6Gb/s
Kundenbewertungen
Seagate FireCuda 1TB, ST1000DX002, interne Hybrid Festplatte, SSHD, 8,9 cm (3,5 Zoll), 64 MB Cache, SATA 6Gb/s*
von SEAGATE
  • Ist 5x schneller als 7200 RPM Desktop-Laufwerke
  • Bootet mit Windows 8 in weniger als 10 Sekunden
  • Verbessert die Antwortzeiten im gesamten System um 30 Prozent oder mehr
  • 5 Jahre Garantie
Unverb. Preisempf.: € 74,90 Du sparst: € 6,14 (8%) Prime Preis: € 68,76 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Fazit:

SSHDs sind perfekt für jeden, die viel Speicher brauchen und wollen, aber nicht viel ausgeben wollen. Wer dazu noch wenig Platz hat, der sollte auf jeden Fall auf diese setzen.

Falls man aber doch lieber auf eine Kombination aus SSD und HDD setzen möchte, dann kann man hier sich die besten 256 GB SSDs ansehen. Diese sind perfekt in Kombination mit einer 1 TB oder 2 TB HDD.

Schreibe einen Kommentar