Die 3 Besten im Vergleich – SSD Vergleich

Das Schlimmste bei einen Kauf ist es, wenn man nur noch ein paar wenige Modelle zur Wahl hat und nicht genau weiß, was an den einen besser ist als an den anderen. Das wird hier gelöst.

Um Dir bei deinen SSD Kauf unter die Arme zu helfen, stelle ich hier in einen SSD Vergleich die jeweils drei besten Modelle einer Leistungs-/Preisklasse vor. Dabei geht es sowohl um Einsteiger SSDs für unter 100 Euro, als auch um teure M.2 SSDs.

Die drei Modelle werden von mir verglichen und dabei werden die Vorteile des jeweiligen Modells hervorgehoben.

Am Ende gibt noch ein Fazit darüber, wie groß nun die Unterschiede zwischen den besten Modellen eigentlich sind.

SSD und das für wenig – Einsteigerklasse

Die Einsteigerklasse ist für viele das Optimale. Sie bietet günstige SSD an, die trotzdem schnell genug sind, um ein Geschwindigkeitsrausch zu ermöglichen. Auch sind sie heutzutage auch groß genug, um Windows und ein paar Programme zu beherbergen.

Auf der anderen Seite sind sie nicht dazu da, alleine alle Urlaubsfotos, Spiele und Videos abzuspeichern. Dafür sind sie zu klein und die Performance reicht nicht an die der High-End-Klasse ran.

Falls wer mehr Speicher haben, kann natürlich auch vom selben Modell eine Variante kaufen, die mehr Speicher bietet. Allerdings kostet diese auch deutlich mehr.

Wer also einfach eine SSD haben möchte, sollte am besten hier zugreifen. In dieser Preisklasse gibt es für fast jeden eine klare Kaufempfehlung.

Meine Empfehlung: Cruical MX 500

Bei diesen SSD Vergleich hat sich die MX 500 mit 250 GB als die beste Einsteiger SSD herausgestellt. Hier kostet ein Gigabyte rechnerisch circa. 30 Cent, im Vergleich kostet ein Gigabyte bei der BX 300 50 Cent bzw. bei der SanDisk circa. 42 Cent. Damit ist die Crucial MX 500 ganz klar die beste SSD in diesen SSD Vergleich vom Preis-Leistungsfaktor.

Crucial MX500 CT250MX500SSD1(Z) 250 GB Internes SSD (3D NAND, SATA, 2,5 Zoll)
Kundenbewertungen
Unverb. Preisempf.: € 52,35 Du sparst: € 13,59 (26%) Prime Preis: € 38,76 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Trotz diesem guten Preis, ist die Leistung der MX 500 bewundernswert. Sie kommt zwar nicht ganz an die noch teurere Samsung 850 Evo ran, kostet aber auch nicht so viel und kommt dafür auch erstaunlich nah dran. Sie bietet eine ähnlich Leistung wie die BX 300 von Cruical, wobei sie diese auch manchmal sogar schlägt. Im Vergleich zur SanDisk Konkurrenz ist sie deutlich schneller, egal ob beim Lesen oder Schreiben.

Und beim Preis und der Leistung endet es auch nicht. Cruical gibt zusätzlich noch 5 Jahre Garantie dazu, was für die Haltbarkeit spricht, und es werden viele verschiedene Hardware-basierte Datenverschlüsselungen unterstützt. Die BX 300, ebenfalls von Cruical, hat nur 3 Jahre Garantie, genauso wie die San Disk Plus.

Insgesamt stellt die Cruical MX 500 das beste Gesamtpaket dar. Egal ob Leistung, Preis oder Features, alles ist hier gut bis sehr gut für den Preis. Wer also die circa. 80 Euro hat und sich für eine Einsteiger SSD interessiert, sollte zuschlagen.

Die Alternativen von SanDisk und Crucial

Cruical hat mit der BX 300 eine gute Alternative auf Lager. Diese hat eine ähnliche Leistung wie die MX 500, manchmal sogar eine bessere, und ist dabei günstiger. Dafür muss man mit weniger Speicher und ohne Hardwareverschlüsselung klar kommen.

Wer also die maximale Performance will, ohne dabei soviel auszugeben, ist mit der SSD richtig.

SanDisk hat in diesen SSD Vergleich die günstigste SSD am Start.  Die SanDisk Plus kann aber auch wegen diesen günstigen Preis nicht ganz mit der MX 500 mithalten, egal ob bei der Leistung, Speicher, der genauso hoch ist wie bei der BX 300, oder den Features, wie Hardwareverschlüsselung.

Es reicht aber, um den SSD Effekt spüren zu können, weswegen es für Sparfüchse wohl die perfekte Wahl ist, denn man kann sie sogar schon für unter 50 Euro bekommen.

SanDisk SSD PLUS 120GB
49,99 €
durchschnittliche Leistung
3 Jahre Garantie
120 GB Speicher
Günstigste SSD
Keine Hardwareverschlüsselung
Crucial BX300 120GB
59,99 €
gute Leistung
3 Jahre Garantie
120 GB Speicher
Gutes Preisleistungsverhältnis
Keine Hardwareverschlüsselung
Crucial MX500 250GB
80,39 €
gute Leistung
5 Jahre Garantie
250 GB Speicher
Bestes Preisleistungsverhältnis
Unterstützt Hardwareverschlüsselung

 

Das Beste von SATA – Mittelklasse

Spätestens seitdem es PCIe und M.2 SSDs gibt, sind SATA SSDs nicht mehr die High End Klasse. Allerdings bietet auch diese sehr gute Geschwindigkeiten, die sogar am Limit von SATA kratzen.

Besonders Samsung kann in der Top Klasse der SATA SSDs überzeugen, denn sie bieten aktuell den wohl schnellsten Speicher an. Aber nicht nur die Geschwindigkeit macht diese Klasse aus, auch die hohe Langlebigkeit, längere Garantie und die gute Unterstützung von Hardwareverschlüselung.

Dabei geht natürlich auch das Preis-Leistungsverhältnis etwas flöten und die bessere Geschwindigkeit wird im Alltag auch nur selten gespürt, da sie selbst in der Theorie nur klein ist.

An Speichervarianten gibt es von diesen SSD aber oft sehr viele, so kann man oft von 250 GB bis 4 TB wählen, was man für eine Größe haben will. Deswegen stellen diese 500 GB Varianten, die ich in diesen SSD Vergleich vorzeigen, nur eine Art Vorschlag dar.

Diese Klasse von SSDs sollte also allen gefallen, die gute und langlebige SSDs suchen für professionelle Arbeiten, Bildbearbeitung, Videobearbeitung, 3D Modelling und Co.

Wer allerdings auch die Möglichkeit hat, auf eine schnellere PCIe SSD zu setzen, der sollte vielleicht auch dort sich mal umschauen, denn der Preisunterschied zwischen diesen Modellen und den PCIe Modellen ist eher klein. Der Unterschieden bei der Performance dafür ziemlich groß.

Meine Empfehlung: Samsung 850 Evo

Die Samsung 850 Evo überzeugt in diesen SSD Vergleich, obwohl bereits der Nachfolger mit der Samsung 860 Evo draußen ist. Denn sie bietet fast dieselbe Performance wie ihr Nachfolger, kostet dabei aber 50 Euro weniger.

Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz
Kundenbewertungen
Unverb. Preisempf.: € 189,00 Du sparst: € 76,00 (40%) Prime Preis: € 113,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Insgesamt betrachtet ist die Performance der SATA SSD grandiose. Sie ist im Vergleich zu den Einsteigermodellen höher und schlägt dort selbst die MX 500 locker.

Dazu kommt noch eine hohe Garantiezeit von 5 Jahren, die für die gute Langlebigkeit spricht. Was auch schön ist, dass sie in diesen Zeitraum auch nicht sehr viel Strom verbraucht, obwohl ihr Nachfolger das noch besser hinkriegt.

Die Hardwareverschlüselung wird hier gut unterstützt, weswegen wohl kein Sicherheitsexperte etwas zu meckern hätte.

Ein Nachteil kann man wohl nur darin sehen, dass man in diesen SSD Vergleich bereits günstigere SSDs mit 250 GB gesehen hat, nämlich die MX 500 von Cruical. Diese bietet fast dieselben Features und kostet dabei deutlich weniger.

Die Alternativen aus den selben Haus

Der Nachfolger unserer Empfehlung, die Samsung 860 Evo, bietet als einzinsten großen Vorteil einen geringeren Stromverbrauch, sowohl im Idle aus auch unter Last. Obwohl sie nach akribischen Messungen etwas mehr Leistung als ihr Vorgänger bieten sollte, sollte man sie höchsten für den geringeren Stromverbrauch kaufen, den sie bietet.

Damit stellte die 860 Evo eine bessere 850 Evo, deren Vorteil aber wohl nur mobile Nutzer wirklich begeistern wird, weswegen man sie wohl erst wirklich für stationäre Anwender empfehlen kann, wenn sie günstiger wird.

Die Samsung 860 Pro stellt das Topmodell unter den Samsung SATA SSDs dar. Sie bietet eine noch etwas bessere Performance, ein ähnlich guten, geringen Stromverbrauch, wie bei der 860 Evo, und eine ewig lange 10 Jahres Garantie.

Diese SSD ist damit wohl perfekt für professionelle Nutzer, die bereit sind deutlich mehr zu bezahlen, um eben eine zuverlässige SSD zu bekommen, die ein Jahrzehnt hält.

 

Schneller geht es noch kaum – Königsklasse, die PCIe SSDs

Wer die Performance braucht, wer das Geld hat, der sollte jetzt aufpassen. Die PCIe SSD stellten aktuell die schnellsten SSDs dar. Sie werden nicht von SATA limitiert, sondern können ihr volles Potenzial entfalten.

Von der Performance sind sie oft 4 mal so schnell oder noch schneller wie die schnellsten SATA SSDs. Dafür zahlt man mehr allerdings oft auch “nur” das doppelte, was in Anbetracht der Leistung gar nicht mal so viel mehr ist.

Auch hier gibt es wieder viele verschiedene Speichervarianten. Ich stelle wieder die 500 GB Varianten vor, wobei es natürlich auch größere oder kleinere Varianten zu kaufen gibt.

Die SSD ist nochmal mehr für die professionelle Nutzung gedacht, damit ist also Bildbearbeitung, 3D Modelling, Videobearbeitung und Co. gemeint. Für Gaming und Office ist das eindeutig nicht nötig und man sollte in diesen SSD Vergleich sich eher die Einsteigermodelle in diesen Fall anschauen.

Vor den Kauf muss man aber noch nachschauen, ob man die SSD auch voll nutzen kann, da diese vom jeweiligen PC Modell abhängt, ob die ganze Performance genutzt werden kann. Also am besten beim PC Experten nachfragen, ob 4 PCIe 3.0 Lans am PC noch frei sind.

Zusätzlich sollte man schauen, ob der PC ein M.2 Anschluss hat, wenn nicht, dann sollte man ein M.2 auf PCIe Adapter kaufen. Dieser Adapter ermöglicht es, die SSD ohne Leistungseinbußen an einen normalen, deutlich stärker verbreiteten PCIe Slot anzuschließen. Einen M.2 auf PCIe Adapter gibt es z. B. auf Amazon zu kaufen.

Wer aber alle diese Voraussetzungen erfüllt und auch alle das braucht, der wird sich über eine schnelle und zukunftssichere SSD freuen dürfen.

Meine Empfehlung: Samsung 960 Evo

Und mal ist Samsung die Empfehlung in diesen SSD Vergleich. Aber sie können SSD auch halt. Denn diese SSD kostet nicht sehr viel, bietet dafür aber umso mehr.

Von der Leistung ist der Unterschied zur 960 Pro nicht allzu groß, er ist zwar messbar, selten auch spürbar. Aber für sich ist die Leistung einfach nur top und schlägt sogar das eigene Topmodelle der SATA SSDs, die Samsung 860 Pro, um Längen.

Samsung 960 EVO MZ-V6E500BW Interne Solid State Drive (500GB) schwarz
Kundenbewertungen
Unverb. Preisempf.: € 249,90 Du sparst: € 64,73 (26%) Preis: € 185,17 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Preis, der so um die 200 Euro liegt, macht das Modell aktuell zum Preisleistungskönig der PCIe SSDs. Zwar ist der Preis pro Gigabyte mit circa. 44 Cent relativ hoch im Vergleich zu einigen SATA SSDs, kann sich aber für die Leistung sehen lassen.

Dazu kommt noch, dass die SSD auch Hardwareverschlüsslung unterstützt, was für viele Profis essenziell ist.

Bei der Garantie darf man mit den relativ üblichen 3 Jahren arbeiten, was für die meisten reichen dürfte. Wer mehr will, muss zum Pro Modell greifen.

Insgesamt stellt die Samsung 960 Evo wohl die beste PCIe SSD für die meisten dar. Sehr gute Leistung, relativ günstig, 3 Jahre Garantie und Hardwareunterstütztung, das alles in einer SSD kombiniert ist wohl die perfekte Kombination für die meisten.

Die Alternativen von Samsung selbst und Corsair

Corsair MP500 wird wohl die meisten überraschen mit einer noch besseren Performance als die 960 Evo, auch wenn die 960 Pro nicht eingeholt werden kann.

Dazu kommt noch ein nur marginal höher Preis als die 960 Evo und 3 Jahre Garantie, schon hat man eine ordentliche Alternative zur 960 Evo.

Das Einzigste, was einen vielleicht stören könnte, ist, dass die MP500 keine Hardwareverschlüsselung unterstützt und damit für einige im Voraus schon herausfliegt.

Wem das nicht stört, der wird eine vielleicht noch bessere SSD für sich damit gefunden haben.

Die Samsung 960 Pro will die 960 Evo nicht Konkurrenz machen, sondern für einen höheren Preis klar schlagen. Sie bietet mehr Leistung als die 960 Evo und die Corsair MP500.

Damit ist sie auch die schnellste SSD aller Zeiten! Sie bietet ebenfalls Hardwareverschlüsselung und dabei noch ganze 5 Jahre Garantie. Damit ist sie wohl die fast perfekte SSD.

Der Preis dürfe für viele allerdings den Kauf verhindern, der nochmal deutlich über den Preis einer 960 Evo liegt. Aber wer das Geld hat und diese auch braucht, der wird hier die wohl beste SSD kaufen.

Samsung 960 Evo
220,89 €
extrem schnelle SSD
3 Jahre Garantie
500 GB Speicher
Unterstützt Hardwareverschlüsselung
Bestes Preisleistungsverhältnis
Corsair MP500
238,89 €
noch schnellere SSD
3 Jahre Garantie
480 GB Speicher
Unterstützt Hardwareverschlüsselung
Sehr gutes Preisleistungsverhältnis
Samsung 960 Pro
283,16 €
schnellste SSD der Welt
5 Jahre Garantie
512 GB Speicher
Unterstützt Hardwareverschlüsselung
Schwaches Preisleistungsverhältnis

 

Fazit:

In jeden SSD Vergleich fällt auf. Es gibt ein Modell, welches für fast jeden des beste sein wird. Allerdings bedeutet fast nicht allen.

Deswegen sollte man sich auch die Alternativen anschauen, weswegen ich auch hier nicht immer nur die meiner Meinung nach beste SSD vorgestellt habe, sondern auch die Alternativen.

Schaut euch also immer genau um beim SSD Kauf und fragt euch selbst, was ihr braucht.

Als Hinweis für diesen SSD Vergleich gebe ich dir noch mit, dass…

… man sich als Gamer am besten eine Einsteiger SSD kaufen sollte oder einer der günstigeren Mittelklasse SSDs.

.. man sich als Hobbycreator (Videos, Bilder, 3D Modelle usw.) am besten eine Mittelklasse SSD kaufen sollte oder eine günstigere High End SSD.

.. man sich als Proficreator von Videos, Bilder oder 3D Modellen, je nach Budget, eine High End SSD kaufen sollte.

 

Falls dir dieser Artikel gefallen hat, dann schau doch doch nach unten in die Kommentarsektion und schreib ein Kommentar, wie es dir gefallen hat, oder schreib deine Frage herein, ich werde sie schnellst möglich beantworten.

 

Schreibe einen Kommentar